News Konzerte

Straßenmusik ...

Liebe TEEater-Freunde,
was war das heute für ein knackiger Sonnenschein im Mauerpark. Wir hatten uns wieder aufgemacht, um unser Straßenmusik-Programm an die Leute zu bringen. Auch ein paar neue Songs hatten wir im Programm. Toll, als ein Vater mit seinem kleinen Sohn vom Fahrrad stieg, um sich unsere Clint-Eastwood-Fassung der Gorillaz anzuhören. Aber auch allen anderen sei gedankt, die stehen blieben, zuhörten oder sich zur Musik wiegten und uns etwas Geld in den Mandolinenkoffer warfen.
Unser besonderer Dank geht an Andrea, die extra mit dem Fahrrad gekommen war, um uns zuzuhören und der wir auch die Fotos verdanken.
Wir bleiben dran. Auf ein Neues.

Euer TEEater

tee_street_01

tee_street_02

tee_street_03

Vorschau 2017

Liebe TEEater-Freunde,

der eine oder andere von euch hat es vielleicht schon gehört. 2017 will TEEater an die Basis und auf das Pflaster der Straßenmusik. Derzeit sitzen wir beisammen und proben an einer Mischung aus eigenen Titeln und eingedeutschten Cover-Versionen, u.a. von U2, Bruce Springsteen, Love und Bob Dylan. Wenn das Wetter mitspielt, wird es Anfang/Mitte April soweit sein, dass wir uns in den Mauerpark aufmachen. Vielleicht treffen wir dann den einen oder anderen von euch.
Bis dahin - euer TEEater

DSC_1581

DSC_1583

DSC_1585

DSC_1588

DSC_1590

Hoyschrecke 2016

Liebe TEEater-Freunde,
die Hoyschrecke 2016 ist Geschichte. Das Preisträgerkonzert mit 10 Hoyschrecken-Gewinnern der letzten Dekade war ein spannender Abend auf hohem Niveau. Am Ende führte mal wieder kein Weg an Bastian Bandt vorbei, der den Preis nun schon zum vierten Mal gewann. Aber letztlich waren wir alle Gewinner, das Publikum und die Künstler, denn es war ein tolles, abwechslungsreiches Konzert.
Nicht nur nebenher wurde bereits am Freitagabend die reguläre Hoyschrecke 2016 vergeben. Diese holte sich Heike Mildner, was TEEater natürlich besonders freut, hat Heike doch auch schon unser Repertoire mit ihren Liedern bereichert. Glückwunsch, Heike!

TEEater3

TEEater1

TEEater2

hoy_hoyheike

Und jetzt geht der Blick ins neue Jahr. Mal sehen, was es uns bringt - musikalisch, aber auch sonst.
Euch allen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch.
Martin

Nachlese und Vorschau

Liebe TEEater-Freunde,
vielen Dank noch mal allen, die am 9. Oktober den Weg ins "Zimmer 16" gefunden haben, obwohl es den ganzen Tag regnete und regnete und regnete ...
Es war ein schönes Konzert. Wir hatten Spaß und, wie uns das Feedback sagte, unser Publikum auch. Einige haben bei der Gelegenheit auch die Chance genutzt, meine in einem kleinen Büchlein unter dem Titel "Unter den Kastanienbäumen" erschienene TEEater-Texte-Auswahl aus den letzten 35 Jahren zu erwerben.
Nun steht der nächste Höhepunkt vor der Tür. Am letzten Novemberwochenende findet in Hoyerswerda zum 20. Mal die "Hoyschrecke" statt. Und wir stellen uns am 26. November, 20 Uhr, im Konzert der Preisträger 2007-2015 dem Wettbewerb mit anderen ehemaligen Siegern (Bastian Bandt, Hisztory, Viktor Hoffmann, Tim Köhler, Lucie Mackert, Vanessa Maurischat,Schoyfler, Schnaps im Silbersee, Weiherer). Und das Publikum soll entscheiden, wer an diesem Abend der Beste ist.
Natürlich sehen wir den Wettbewerb schon sportlich, aber in erster Linie wird das ein tolles Konzert für die Leute im Saal. Dem besonderen Rahmen angemessen, stellen wir mit "Am Holocaust-Mahnmal", "Liebesnacht" und "Retro" drei in den letzten Wochen entstandene neue Lieder vor.
Vielleicht sehen wir uns ja in Hoywoy - Euer Martin

IMAG2740

IMAG2741

IMAG2774

IMAG2811

WP_20161009_21_14_36_Pro

WP_20161009_21_25_37_Pro

WP_20161009_21_47_29_Pro

WP_20161009_21_58_20_Pro

Verpasstes ...

Liebe Freunde,
wer die Chance verpasst hat, am 22. November unseren Auftritt in der Danziger 50 zu besuchen, für den hier ein paar Fotos vom Konzert.
Für uns war das das letzte große Highlight im Jahr 2014.Aber versprochen, wir sehen und hören uns in 2015 wieder. Neue Titel sind schon in Arbeit.

tee_02
tee_03
tee_05
tee_04
tee_01

Euch allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jah
Alles Liebe von Marion, Dule, Martin, Thomas und Matze.

tee_06

record release in der Danziger 50

Liebe Freunde, das Jahr, das für uns durchaus erfreulich war, neigt sich seinem Ende entgegen. Wir werden es auf unsere Art ehren – mit Musik. Wir spielen am 29. 11. 2013 um 20 Uhr in Berlin im Zentrum Danziger 50 (Danziger Straße 50, 10435 Berlin-Prenzlauer Berg - 5 Minuten vom U-Bahnhof Eberswalder Straße) unser Liederprogramm. Dabei werden wir auch Songs unserer gerade erschienenen CD „Alles“ präsentieren, die dann auch zu erwerben sein wird. Wir hoffen, dass wir Euch da sehen.
Liebe Grüße von Thomas und dem Rest von TEEater

Wir haben uns ne Platte gemacht


Hallo, es gilt ein freudiges Ereignis zu vermelden:
Unsere CD mit dem bescheidenen Namen "Alles" ist fertig und ab sofort bei unseren Konzerten zu erwerben. Das war verdammt viel Arbeit und wir freuen uns sehr. Wir schmieden neue Pläne und bereiten uns auf die kommenden Auftritte in Petershagen
(2. November, 20 Uhr in Daniels Probebühne) und Berlin (29. November, 20 Uhr, Danziger Straße 50) vor – siehe auch Termine.



Nebenbei haben wir für den Jahreswechsel noch ein neues Projekt in Angriff genommen. In Zusammenarbeit mit Daniels Probebühne in Peterhagen entsteht eine Art Silvester-Musical, an dem von unserer Seite Martin und Thomas mitwirken werden. Mit dabei ist zu unserer Freude auch unsere liebe Andrea. Da wird bestimmt spannend. Wir hoffen, dass wir Euch bei einem unserer nächsten Auftritte begrüßen können und hoffen, dass euch das Leben wohl gesonnen bleibt.

Liebe Grüße von Thomas, Martin und dem Rest von TEEater

Update September 2013




Hallo,
die Aufnahmen sind im Kasten und die zu erwartende CD geht wohl im Oktober für eine kleine Auflage ins Presswerk. Wir hatten viel Spaß und Stress und sind nun sehr gespannt.
Inzwischen haben wir erstmals in Petershagen bei Berlin gespielt. Da war es mit dem Zuspruch leider nicht wirklich toll (dabei ist das gar nicht weit), aber der Auftritt war gut. Vor allem Gastgeber Daniel, seines Zeichens Lichttechniker, hat mit einer ausgeklügelten Lichtchoreographie eine prima Stimmung erzeugt. Anfang November spielen wir da nochmal (2.11. – siehe Termine) und hoffen auf mehr Publikum. Eine Woche vor dem ersten Petershagentermin waren wir dort schon mal zu zweit auf einer Messe zu Gast, um für uns und Daniels Bühne insgesamt zu trommeln. Das hatte schon was von Jahrmarkt (siehe Foto). Martin und ich waren einer Meinung: "Auf den Jahrmarkt wollten wir ja schon immer!" Im Augenblick sind wir bei den Proben für unser
Liederprogramm, dass am 18. 10. in Pankow (Zimmer 16) eine Art Uraufführung erleben soll. Wir hoffen auf Euren Besuch.



Liebe Grüße von Thomas, Martin und dem Rest von TEEater

Neue Termine

Hallo Miteinander,

es gibt ei paar neue Termine, sowohl für „Sisyphos“ als auch dem aktuellen Liedprogramm.
Wir hoffen, den einen oder anderen von Euch begrüssen zu können. Bis dahin habt noch einen erholsamen Sommer & liebe Grüsse von der „TEEater“-Mannschaft.

Es ist vollbracht




Gottseidank, wir haben die Premiere überlebt. Alles Geschriebene, Komponierte, Gelernte und Geübte, alle grossen und kleinen Fehler und Verspieltheiten, alles Vorzügliche und Wichtige liegt hinter uns. Die vielen schlaflosen Nächte haben sich ausgezahlt. Das Publikum war uns gesonnen und die Premierenparty müssen wir noch nachholen, weil mitten in der Woche so keiner richtig Zeit hatte, sich die Nacht noch um die Ohren zu schlagen. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Danke an alle, die uns geholfen haben und danke auch an alle, die den Weg ins Theaterforum gefunden haben.

Als erste Nachlese und Auswertung haben wir einundsechzig geschnappte Schüsse in die Galerie gestellt. Wer’s mag, sollte mal wieder hier klicken. In dem Sinne - Liebe Grüsse an Euch da draussen vom TEEater.

Öfter mal was Neues




... ständig ändert sich hier was: die Textbücher, die Musiken, Besetzungslisten, Infoflyer - da verliert man schnell den Überblick. Wer genau hinschaut, hat sicherlich zwei neue „TEEater-linge“ entdeckt und es stellt sich die Frage: wo ist denn die Andrea?

Nun, der Reihe nach. Das letzte Probenwochenende war voller Entscheidungen und dank dieser sind wir auch einen riesen Schritt voran gekommen. Dafür bedanken wir uns mit einer orthopädisch korrekten Verbeugung bei der Gruppe „Hörsturz.OK“ - die uns zwei weitere Mitglieder aus ihrem instrumentalen Fundus spendierte und natürlich bei Andrea, welche ab sofort nicht mehr auf der Bühne ihre Frau steht, sondern uns aufopferungsvoll bei den vielen und nervigen Regie-Arbeiten unterstützen wird. Das war jetzt nicht nur ein langer Satz, sondern ein notwendiger Schritt in Richtung unserer Premiere. Und der Termin für diese hat sich nicht geändert - das ist doch auch mal was. Deswegen hier auf ein neues der Hinweis:
Wir freuen uns auf Euch am 9. November im Theaterforum Kreuzberg - Beginn um 2o Uhr.

Ach so, der neue Flyer wartet im Downloadbereich auf zahlreiches Anklicken zwecks weiterer Verteilung.



Genug geschwafelt. Der Herbst lockt mit den letzten Sonnenstrahlen. Geniesst diese und auf bald. In dem Sinne alles Liebe - vom TEEater.

Hallo erst mal ...



... wir haben ja ne grosse Mail-Aktion gestartet und damit die Neugierigen auch etwas auf unserer Website finden, sei uns die Information gestattet: Es gibt jetzt einen Flyer. Den könnt Ihr Euch im Download-Bereich „runterladen“, ausdrucken, weitermailen und was weiss ich, was Euch noch so einfällt. Bitte macht regen Gebrauch davon.
Bis zur Premiere am 09. November gibt es noch einiges zu tun. Die Tage werden schon wieder kürzer, der Herbst fährt uns die Glieder und die Zeit wird langsam knapp ... Wir sind am Proben und freuen uns natürlich auf Euch !
2 Bilder von unserem neuen Ensemble gibt es hier.
Bis bald & lasst es Euch gut gehen.

Premiere für "Sisyphos in Gorleben"



Es ist vollbracht und es gibt einen Termin für die Premiere unseres neuen Stückes „Sisyphos in Gorleben“. Die viele Arbeit soll sich doch gelohnt haben - oder?
Für alle Neugierigen, Fans, TEEater-Groupies, Daumendrücker und -drückerinnen und überhaupt - alle die Zeit und Lust haben und für alle, die es weitersagen wollen und müssen:
9. November im Theaterforum Kreuzberg - Beginn um 2o Uhr.

Wir freuen uns auf Euch und lasst Euch die Zeit bis dahin nicht so lang werden.

Immer noch krank!

Hallo da draussen!
Leider ist unser „Rasende Reporter Wolf von den Lokalnachrichten“ immer noch krankhaft verhindert. Das führt leider zu einer weiteren Absage für die „Stillen Wasser“ am 27. Februar 2011 im Rahmen des „Festivals Musik und Politik“ in Berlin. Da wir noch nicht genau wissen, wie lange sich alles noch hinzieht, wird es vorerst keine weiteren Termine geben. Für das Aufwachen der „Stillen Wasser“ aus der Winterstarre sind dann auch erst noch einmal ein paar Proben fällig, ehe es zu den versprochenen Nachholterminen kommen kann. Bitte habt dafür Verständnis!

Das alles soll aber nicht bedeuten, dass „TEEater“ in der Zwischenzeit ebenfalls im Winterschlaf verharrt. Im Gegenteil: Unser aller Martin hat von langer Hand einen Gegenplan vorbereitet - und zwar in Form eines weiteren Stückes, an dem nun fleissig gearbeitet wird. „Sisyphos in Gorleben“ wird/soll/darf/muss noch in diesem Jahr das Licht der TEEaterbühne erblicken. Dafür gilt es, jede Menge neuer Songs zu schreiben und zu komponieren, die richtigen dramaturgischen Ansätze zu finden und vielleicht auch noch den einen oder anderen (gesunden) Mitstreiter. Also, es gibt viel zu tun!!

In der Hoffnung auf Euer Verständnis und mit hoffentlich bald wieder besseren Nachrichten & kommt gut durch die letzten Tage des mürrischen Winters - ganz herzliche Grüsse von TEEater.

ACHTUNG - Terminhinweis

Hier der wichtige Hinweis für unser Konzert am Wochenende im Kleinen Theater in Michendorf:
Auf Grund der Erkrankung eines Fünftels unserer Gruppe müssen wir leider den Abend "Stille Wasser" ausfallen lassen. Ein Ausweichtermin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Interessierte und Neugierige, die bereits in den Vorverkaufsstellen Karten erworben haben, erhalten bei dem - hiermit versprochenen - Nachholtermin eine Gratiskarte, bzw. freien Eintritt unter Vorlage ihrer Tickets.

Bitte weitersagen an alle, die kommen wollten.
Danke für Euer Verständnis - bis zum nächsten mal liebe Grüsse - der Hugo

Bewegte Bilder ... Hoyschrecke 2010

Hallo alle da draussen - da bin ich mal wieder. Es gibt etwas Neues zu vermelden. Aus einem existierendem Wiedschoh-Mitschnitt des Göttergatten unserer allerliebsten Bibliothekarin und Krankenschwester habe ich drei schaubare Schnipsel extrahiert und einem fast nichtvorhandenem Ton etwas peppigen Aufschwung verliehen - jedenfalls: so gut es ging. Nun gibt es also die Ursache für den Gewinn der "Hoyschrecke 2010" in Hoyerswerda multimedial in unserem "medialen" Bereich zu bewundern.



Wie immer: auf das Bild klicken oder über die ausgeklügelte Menüführung zum Gegenstand der obigen Info vordringen. Ich wünsche Euch viel Spass. Liebe Grüsse und auf bald - der Hugo